Familienforschung Marie-Luise Carl

Johann Heinrich HerweghAlter: 62 Jahre17201782

Name
Johann Heinrich Herwegh
Vornamen
Johann Heinrich
Nachname
Herwegh

Herweg

Name
Herweg
Nachname
Herweg
Typ
variant
Geburt vor 1720
HeiratAnna Maria SingerinDiese Familie ansehen
Oktober 1743 (Alter 23 Jahre)
Geburt eines Sohns
#1
Johan Benno (Bernhard) Herwegh
1743 (Alter 23 Jahre)
Geburt eines Sohns
#2
Peter Joseph Herwegh
um 11. Januar 1752 (Alter 32 Jahre)
Beruf
kurfürstl. Bediensteter (1743), Heiduck am kurfürstlichen Hof in Bonn (1754 bis 1782)

Taufe eines SohnsPeter Joseph Herwegh
11. Januar 1752 (Alter 32 Jahre)
Geburt eines Sohns
#3
Franciscus Ignazius Herwegh
um 22. Oktober 1754 (Alter 34 Jahre)
Taufe eines SohnsFranciscus Ignazius Herwegh
22. Oktober 1754 (Alter 34 Jahre)
Geburt eines Sohns
#4
Otto Herwegh
um 17. April 1757 (Alter 37 Jahre)
Taufe eines SohnsOtto Herwegh
17. April 1757 (Alter 37 Jahre)
Tod einer EhefrauAnna Maria Singerin
nach April 1757 (Alter 37 Jahre)

Heirat eines KindsPeter Joseph HerweghMaria Elisabetha VoglerDiese Familie ansehen
2. Mai 1780 (Alter 60 Jahre)
Tod nach 1782 (Alter 62 Jahre)
Religion
katholisch

Familie mit Anna Maria Singerin - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: Oktober 1743Bonn, St. Remigius
3 Monate
Sohn
Kind
Kind
Sohn
3 Jahre
Sohn
3 Jahre
Sohn
Wilhelm Heiser + Anna Maria Singerin - Diese Familie ansehen
Ehefraus Ehemann
Ehefrau
Heirat: 22. Mai 1735Brühl

Beruf

Die Kurkölner Hofkalender sind im Internet zu einem großen Teil verfügbar, siehe: http://wiki-de.genealogy.net/Staatskalender

Die Kalender bis 1757 einschließlich nennen den Hofstaat noch nicht sehr ausführlich. Es tauchen keine Heiducken darin auf. Im Kalender von 1785 gibt es keine Heiducken mehr. Die Personen, die bis 1782 als Heiducken geführt wurden, werden im Kalender von 1785 als "Valet die Pied" geführt. Johann Herwegh ist nich mehr dabei.

Beruf

Ein "Heiduck" ist (nach Grimm, Bd. 4 II, Spalte 812) zunächst der Angehörige des ungarischen Volksstammes der Heiducken und im 18. Jahrhundert dann auch ein fürstlicher Bedienter in der Nationaltracht der Heiducken - und schlließlich wohl auch allgemein für "(fürstlicher) Bedienter".